Die TABU geht in den Ruhestand

Wer hätte 1994 gedacht, als die TABU ins Leben gerufen wurde, dass sich die TABU 28 Jahre behaupten würde, wo vergleichbare Zeitungen nach ca. 3-5 Jahren wieder eingestellt wurden.

Die TABU erschien zu Beginn zunächst als kleine Informationszeitung mit ca. 16 Seiten. In den Jahren entwickelte sie sich mehr und mehr zu einer ansehnlichen Zeitung, welche mittlerweile über die Grenzen Hessens verschickt wurde, wozu Sie, liebe Leser beigetragen hatten, durch Ihre Treue zur TABU.

Wenn auch in unseren Krisenzeiten hier und da ein Abonnement gekündigt wurde, kamen stets neue Leser hinzu, was erklärt, dass wir mit unserer Themenvielfalt richtig lagen.

Was für uns als Team sehr wichtig war, Ihre positive wie auch negative Kritik. Dadurch fühlten wir uns bestärkt auf neue Anregungen einzugehen, über Änderungen nachzudenken und letztendlich diese auch umzusetzen.


Mit der Ausgabe 108 (November 2022) erscheint die letzte TABU


Mit der Entscheidung die TABU einzustellen, damit haben wir es uns nicht leicht gemacht. Immer wieder aufs Neue konnten wir die Einstellung der TABU in den letzten Jahren abwenden, trotz chronischen Mitarbeitermangel und der Pandemie.

Nun sind wir an einem Punkt angelangt, der leider nicht mehr zu bewerkstelligen ist.
Durch den Wegfall weiterer Mitarbeiter können wir die TABU nicht weiter aufrechterhalten,
was wir sehr bedauern.


Wir würden uns freuen, wenn Sie, liebe Leser uns ein kleines Resümee über die TABUausgaben mitteilen würden, was hatte Ihnen zugesagt, was entsprach nicht ganz Ihren Vorstellungen/ Erwartungen.

Ihre Meinung können Sie uns per Mail in Worddatei zusenden an:
kontakt@tabau-hanau.de

Wenn Sie es möchten, werden wir in der Ausgabe 107 Ihre Einsendungen abdrucken, mit oder ohne Ihren Namen, dies entscheiden Sie selbst.


Nachbestellungen vorheriger TABUausgaben
können nur bis Mitte November getätigt werden.


Für Ihr Mitwirken bedanken wir uns hiermit im Voraus.

Ihre TABUredaktion