Startseite

Tabu Banner grau



Willkommen auf der Internetseite der Zeitschrift TABU!



Was ist die TABU?                                   

 

Die Zeitschrift TABU will Informationen zu Psyche, Psychiatrie und Psychotherapie anbieten, aber auch Themen aus dem "prallen Leben" aufgreifen, die gesunde wie kranke Menschen interessieren. Dabei ist unser Blick besonders auf Hanau und den Main-Kinzig-Kreis gerichtet.

 

Unsere Arbeit ist ehrenamtlich und nicht kommerziell !

 

Das "Tabu", über psychische Krankheit und Psychiatrie in der Öffentlichkeit zu sprechen, soll durch unsere Angebot aufgebrochen werden. Damit hoffen wir das Selbstvertrauen und die Anerkennung aller Personen im psychiatrischen Umfeld - der Psychiatrie-Erfahrenen, Profis und Angehörigen - zu stärken.

 

Die Idee zu diesem Projekt hatte im Jahr 1995 eine Patientin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Klinikums Hanau. Sie konnte erfolgreich ein Redaktionsteam zusammenstellen, das aus Patienten, Angehörigen und professionellen Mitarbeitern der Klinik bestand. Die erste Ausgabe erschien im August 1995. Seitdem erscheint die TABU vierteljährlich und ist jetzt schon in der 79. Ausgabe erhältlich. (Informationen zu unserer Geschichte und unseren Erfolgen gibt es hier: Geschichte.)

 

Die inhaltlichen Grundsätze unserer Redaktionsarbeit haben wir in

den folgenden Punkten zusammen gefasst:

 

Die Zeitschrift TABU soll über Sorgen und Nöte psychischer Kranker und ihrer Angehörigen informieren, Anregungen zum Umgang mit einer psychischen Krankheit geben, Beratungsangebote auflisten, Forum für eine konstruktive Auseinandersetzung mit den Missständen in der psychiatrischen Versorgung sein.

 

Ferner soll TABU psychisch Kranken, deren Angehörigen und professionellen Helfern auch die Möglichkeit der Aussprache und des Sich-Mitteilens geben (Trialog). Dazu gehört auch die Chance, die eigene Kreativität in Wort und Bild in der Zeitschrift darzustellen.

 

Dabei muss aber beachtet werden, dass anderen Menschen nicht wegen ihres Glaubens, ihrer politischen Ansichten, ihrer Krankheit, ihres Andersseins, ihrer Nationalität usw. diskriminierend, intolerant und/oder verletzend begegnet wird.

 


Möchten Sie gerne einen Beitrag für unser Heft schreiben oder gestalten? Kritik oder Lob äußern? Oder einmal bei uns vorbeischauen?
Hier sind unsere Kontaktdaten:
Kontakt.

 

Wollen Sie ein Heft oder ein Abonnement bestellen?
Dann klicken Sie hier:
Bestellung oder Abonnement

 

Möchten Sie eine Anzeige in das Heft stellen?
Hier ist der Link:
Anzeigen.

 

 

Wir hoffen Sie auch weiterhin gut zu informieren und zu unterhalten!

Das Redaktionsteam


© TABU e.V. 2016